Get Adobe Flash player
  • Anke Hollain
  • Geschäftsstellenleiterin des Vereins und Fraktionsgeschäftsführerin
  • seit 2008 Mitglied im Verein Bürger für Görlitz
  • verheiratet
  • 3 erwachsene Kinder

Manchmal muss man auch einen Schritt in eine andere Richtung wagen! Wenn mir früher einmal jemand gesagt hätte, dass es mich eines Tages in Richtung Politik verschlägt, ich hätte es nicht geglaubt. Inzwischen engagiere und arbeite ich seit 8 Jahren beim Verein „Bürgern für Görlitz e.V.“ und bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung.

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit als Protokollführerin bei der Schiedsstelle in Königshufen erfuhr ich, dass der Verein eine Nachfolgerin für die damalige Geschäftsstellenleiterin Elke Suda suchte. War das die richtige Arbeit für mich? Heute kann ich sagen „ja, das ist sie“.

Von Oktober 2008 arbeite ich nun ehrenamtlich und bin für sämtliche Aufgaben zur Leitung der Vereinsgeschäftsstelle zuständig. Unser Verein hat 82 Mitglieder und engagiert sich für die Stadtpolitik in Görlitz. Mit insgesamt 8 Mitgliedern sind wir im Stadtrat als Fraktion vertreten.

Seit August 2011 habe ich nun auch beruflich die Chance erhalten als Fraktionsgeschäftsführerin tätig zu sein. Damit besteht die Möglichkeit, eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Verein und Fraktion herzustellen.

Wichtige Themen in der Vereins- und Stadtratsarbeit sind für mich vor allem die Kinder- und Jugendarbeit in dieser Stadt. Ein wichtiger Schritt in Richtung Familienfreundlichkeit wurde ja mit der Zustimmung zur Schaffung einer Anlaufstelle für Familien bereits im letzten Stadtrat getan. Durch die Sanierung des Stadions der Freundschaft werden sich auch die Trainings- und Wettkampfbedingungen weiter verbessern. Und für die Kleinsten unserer Bevölkerung setzen wir uns als Verein und Fraktion im Helenenbad ein. Dort ist sind bereits zwei Module einer Kinderbadelandschaft entstanden.

Ich wünsche mir für die Zukunft des Vereins „Bürger für Görlitz e.V.“, dass wir noch viele weitere neue und auch jüngere Mitglieder gewinnen können. Das der Zusammenhalt im Verein sich wieder stärker hervorhebt, Vereinsaktivitäten weiter zunehmen und wir für die Stadt Görlitz gemeinsam unser Bestes geben.